Kontaktlinsen

 

Eine Alternative zur Brille – Perfekte Kontaktlinsen seit 1969 bis heute

Ein-Tages-Kontaktlinsen
Ein-Tages-Kontaktlinsen bieten bequemes Tragen und lang anhaltenden Komfort bei jedem Lidschlag durch ihren einzigartigen Feuchtigkeitsspender, Glätte und UV-Schutz. Für alle Gelegenheitsträger stellen Tageslinsen eine gute Verbindung aus Komfort und Hygiene dar und sind zudem sehr praktisch beim Sport oder zu besonderen Anlässen.

Anleitung: Tageskontaktlinsen richtig anwenden.

Tageskontaktlinsen richtig anwenden

Monats-Kontaktlinsen

Monats-Kontaktlinsen sind im Gegensatz zu Tageslinsen für permanente Sehunterstützung gedacht. Diese beliebtesten Kontaktlinsen können bis zu vier Wochen am Stück getragen werden. Es gibt Monatslinsen sowohl zur Korrektur von Kurz- und Weitsichtigkeit also auch bei Hornhautverkrümmung.

Hergestellt sind sie entweder aus einem formstabilen Kunststoff oder einem speziellen Hydrogel, das die Kontaktlinse weich und an das Auge anschmiegen lässt.

Monatslinsen werden morgens eingesetzt, abends wieder herausgenommen und nach der Säuberung in Reinigungsflüssigkeit über Nacht gegeben. Silikon-Hydrogellinsen können sogar bis zu vier Wochen durchgehend getragen werden.

Da ein einwandfreies Tragen von Monats-Kontaktlinsen maßgeblich von dem richtigen Erfassen der Korrekturwerte abhängt, sollte die erste Anpassung Ihrer Monatslinse unbedingt beim Optiker oder Kontaktlinsen-Spezialisten durchgeführt werden.

2-Wochenlinsen
Eine Zwischenlösung, die die Vorteile der Tages- und Monatslinsen verbindet, bieten Wochenlinsen. Diese können, wie bereits der Name sagt, bis zu 14 Tagen getragen werden, wobei die Tragedauer zwischen verschiedenen Modellen variiert. Ihre Augen erhalten so jede oder jede zweite Woche ein frisches Paar Linsen und sie müssen Sie nicht jeden Tag einsetzen.

Wochenlinsen sind meist aus Silikon-Hydrogel hergestellt, das gegenüber den Hydrogel-Kontaktlinsen bis zu sieben Mal mehr Sauerstoff zu den Augen transportieren kann. Damit wird Ihnen ein komfortableres und längeres Tragen ermöglicht. Augenreizungen werden ebenfalls minimiert, vor allem bei trockener Luft oder beim Arbeiten am Bildschirm.

Ein weiterer Vorteil von Wochenlinsen ist der UV-Schutz. So werden Hornhaut und das Augeninnere vor Sonneneinstrahlung geschützt.

Gleitsichtkontaktlinsen

Mit Gleitsichtkontaktlinsen meint der Optiker in der Regel die Multifokalen Kontaktlinsen (Mehrstärkenlinsen). Im Gegensatz zur Gleitsichtbrille, funktionieren Gleitsichtkontaktlinsen ganz anders, jedoch mit dem gleichen Endergebnis. Sie vereinen mehrere Sehbereiche in einer Linse, so werden sowohl Nah- als auch Fernsicht ermöglicht. Damit sind sie eine gute Alternative zu einer Gleitsichtbrille, mit dem Vorteil, dass die Kontaktlinse direkt auf dem Auge sitzt und damit dem Auge ermöglicht durch die verschiedenen Blickrichtungen die unterschiedlichen Sehstärken zu nutzen. Gleitsichtkontaktlinsen eignen sich besonders zur Korrektur von Alterssichtigkeit.

Die Bezeichnung Multifokal beschreibt hier das simultane Abbilden von scharfen Bildern für die Ferne als auch für die Nähe. So entfällt in den meisten Fällen auch die zusätzliche Lesebrille.

Wie bei allen Kontaktlinsen ist bei Gleitsichtkontaktlinsen eine professionelle Anpassung durch einen Augenoptiker Voraussetzung. Nur mit höchst präzisen Messgeräten ist eine optimale Anpassung möglich. Wir bei BRILLEN BIRK, als Ihr Kontaktlinsen-Spezialist im Hunsrück, beraten Sie gerne hierzu individuell.

Wir sind Kontaktlinsenspezialisten und führen fast alle namhaften Hersteller sowie dazugehörige Kontaktlinsenpflegemittel. Einige davon können Sie auch bequem über unseren Online-Shop erwerben.

Unsere Kontaktlinsen-Spezialisten

Martin Birk

Kontaktlinsen Experte

Jana Böger

Kontaktlinsen Expertin

Jessica Lehnert

Kontaktlinsen Expertin

Peter Furrer

Kontaktlinsen Experte

Helena Neumann

Kontaktlinsen Expertin

Julia Weber

Kontaktlinsen Expertin